Webkrauts Logo

Webkrauts Webkrauts Schriftzug

- für mehr Qualität im Web

Artikel

Sammlung von Energy-Drinks mit dem Logo des Webkongresses

Webkrauts unterwegs

Grüße vom Webkongress Erlangen 2016

von Jens Grochtdreis, Matthias Mees, Olaf Gleba, Kerstin Probiesch, Nicolai Schwarz am 16.03.2016

In der letzte Woche fand der fünfte Webkongress Erlangen statt. Die Vorträge drehten sich um E-Government, Webtrends und HTML5. Auch einige Webkrauts waren als Referenten und Gäste auf dem Kongress. Hier sind unsere Eindrücke. |  Kommentare: 0

Gelber Würfel mit Fragezeichen auf jeder Seite

Quiz

Du denkst, du kennst CSS?

von Stephan Heller am 24.12.2015

Der Webkrauts-Adventskalender bietet hinter dem letzten Türchen ein kleines Extra zum Feste: Ein neues Quiz mit elf Fragen für CSS-Profis. Vorsicht: Die Fragen haben es in sich. Rechnet nicht damit, alle elf aus dem Stand beantworten zu können! |  Kommentare: 0

Überirdische Wurzeln eines Baumes

Mathematische Funktionen mit Sass

Zurück zu den Wurzeln

von Gunnar Bittersmann am 23.12.2015

Mit Sass könnt ihr mathematische Funktionen wie Wurzelziehen umsetzen. Wir zeigen euch anhand einer Bildergalerie, wozu das nützlich ist und wie ihr euch geschickt dem Wert für die Wurzel nähert. |  Kommentare: 7

Schild mit Text: »Clean Up or You're Out!«

Browser und Webstandards

Die kurzfristige Lösung von heute ist der Müll von morgen

von Christian Heilmann am 22.12.2015

Mit der Veröffentlichung von Microsoft Edge als dem neuen Windows-Browser ist in diesem Jahr die letzte Bastion der nicht-standardbasierten Desktopbrowser gefallen. Zeit, die Besen rauszuholen, hinter die Ecken zu kucken und im Web aufzuräumen. |  Kommentare: 3

CSS Blend Modes

CSS

Blend-Modes

von Sven Wolfermann am 21.12.2015

Ein oft genutztes Stilmittel bei Ebenen-Kompositionen in Photoshop sind so genannte »Blend-Modes« – eingedeutscht: »Mischmodi«. Dabei werden zwei Ebenen anhand von unterschiedlichen mathematischen Farbformeln visuell miteinander verschmolzen. Diese Effekte lassen sich jetzt auch in CSS einsetzen. |  Kommentare: 1

Lambda-Symbol

JavaScript

Die absoluten Grundlagen funktionaler Programmierung für absolute Anfänger

von Peter Kröner am 20.12.2015

In der imperativen Programmierung besteht ein Programm aus einer Folge von Anweisungen, die in der Regel Variablen verändern – das ist die bekannte Methode. Bei der funktionalen Programmierung bestehen Programme ausschließlich aus Funktionen. Einsteiger werden oft von vielen seltsamen Fachbegriffe abgeschreckt, dabei sind die Grundlagen funktionaler Programmierung eigentlich einfach zu verstehen. |  Kommentare: 2

Hand mit Stylus auf einem Wacom-Grafiktablett und Anzeige auf dem Surface-Tablet

Druck, Neigung und Rotation

Erweiterte Interaktionsmöglichkeiten mit Touchscreens

von Patrick Lauke am 19.12.2015

Dass man mittels Touch- und Pointer-Events einfache Touchscreen-Berührungen erfassen kann, ist wohl nichts Neues. Je nach Hardware-Unterstützung ist es aber möglich, über reine X- und Y-Koordinaten hinaus noch viel mehr Eigenschaften zu erfassen, etwa den Druck, was potentiell neue Interaktionsmöglichkeiten eröffnet. |  Kommentare: 0

Gelbe LInien auf einer Straße

Pseudoelemente im Einsatz

Überschrift über durchgestrichener Linie

von Jens Grochtdreis am 18.12.2015

Manchmal sind es kleine Designdetails, die besonders viel Zeit in der Realisierung kosten. Ein Beispiel zeigt, wie ihr Überschriften interessanter gestaltet, ohne Grafiken zu nutzen. |  Kommentare: 7

Großer, roter Button

Kleine Änderungen, große Wirkung

Accessibility im Sinn

von Eric Eggert am 17.12.2015

Barrierefreiheit wird oft als zusätzliche Arbeit und schwer zu lernen beschrieben. Und überhaupt sei nur eine kleine Anzahl von Menschen betroffen. Diese Mythen haben keine logische Grundlage und sind das Ergebnis von veralteten Informationen oder Missverständnissen. |  Kommentare: 4

Logos Browsersync + Gulp

Workflow beschleunigen mit Browsersync

Alles im Blick – Teil 2

von Olaf Gleba am 16.12.2015

Viele Entwickler nutzen bereits etablierte Entwicklungsumgebungen, um diverse Aufgaben zu automatisieren. Egal, ob ihr Gulp oder Grunt bevorzugt, Browsersync lässt sich in beide Umgebungen integrieren. |  Kommentare: 0

Seiten