Webkrauts Logo

Webkrauts Webkrauts Schriftzug

- für mehr Qualität im Web

Artikel

Amerikanischer Briefkasten / Mailbox

Web Notifications für Desktop und Mobile

»Sie haben Post!« – Teil 2

von Sascha Postner am 10.12.2015

Nachdem der erste Teil die grundsätzliche Funktion von Web Notifications gezeigt hat, folgt heute ein etwas komplexeres Beispiel. Darin enthalten ist auch eine zeitversetzte Push-Benachrichtigung. |  Kommentare: 0

Amerikanischer Briefkasten / Mailbox

Web Notifications für Desktop und Mobile

»Sie haben Post!« – Teil 1

von Sascha Postner am 09.12.2015

Seit einiger Zeit nimmt die Web Notifications API des W3C Fahrt auf. Anbieter wollen darüber Webseiten und -apps den Versand von Pushnachrichten ermöglichen. Die ersten Websites nutzen die API bereits. Genau der richtige Zeitpunkt, sich die neuen Möglichkeiten einmal genauer anzusehen. |  Kommentare: 0

Bootstrap-B mit Heiligenschein und Teufelsschwanz

UI-Frameworks

Bootstrap – Segen oder Fluch?

von Matthias Mees am 08.12.2015

Nachdem lange Zeit CSS-Frameworks wie Pilze aus dem Boden schossen, scheint nun ein »Sieger« gefunden: Bootstrap. Für die einen ist es ein unverzichtbares Werkzeug, den anderen ist es ein Dorn im Auge. Welche Auswirkungen aber hat die Verbreitung von Bootstrap auf die Frontend-Entwicklung? |  Kommentare: 9

Notizblock mit karierten Blättern / Raster

Gridlayout und Flexbox

Rasterfahndung: auf der Suche nach der besten Layouttechnik

von Florence Maurice am 07.12.2015

Bei CSS3-Layouts denkt jeder gleich an Flexbox. Speziell zur Erstellung von Layouts ist aber eigentlich vom W3C das CSS Grid Layout Module vorgesehen. Ist das aber wirklich notwendig – bietet Flexbox nicht schon alles, was das Webdesigner-Herz begehrt? |  Kommentare: 17

Kleiner Storm Trooper bringt Blumen als Geschenk mit

Für jeden was dabei

Geschenktipps für Webworker

von Nicolai Schwarz am 06.12.2015

Passend zum Nikolaustag haben wir für euch zwar keine Geschenke, zumindest aber ein paar Geschenkideen. Mit etwas Glück ist hier das richtige für eure Kollegen – oder euch selbst – dabei. |  Kommentare: 0

PC-Druckmenü zeigt Vorschaubild eines alten Stichs zum Buchdruck

Automatisierung und Standardisierung

Die Industrialisierung des Webdesigns – Teil 2

von Nils Pooker am 05.12.2015

Wie werden sich zunehmende Standardisierung und Automatisierung auf das Webdesign auswirken, auf das Selbstverständnis unserer Arbeit und auf das Berufbild des Webdesigners der Zukunft? Der folgende Text versucht Antworten zu geben, erneut mit Bezügen zur älteren und jüngeren Vergangenheit. |  Kommentare: 9

Gemälde »Die schlesischen Weber«, K.W. Hübner, 1844

Automatisierung und Standardisierung

Die Industrialisierung des Webdesigns – Teil 1

von Nils Pooker am 04.12.2015

Nahezu wöchentlich lesen wir neue Beiträge über den Umgang mit einer Entwicklung, die immer weniger mit der klassischen Tätigkeit des Webdesigners zu tun hat, dafür aber umso mehr mit einer zunehmenden Automatisierung unserer Praxis. Was diese Entwicklung mit der industriellen Revolution des 18. Jahrhunderts zu tun hat, erläutert unserer Zweiteiler im heutigen und morgigen Türchen. |  Kommentare: 2

Inoffizielles JavaScript-Logo

JavaScript feiert den 20-jährigen Geburtstag

Eine kurze Geschichte von JavaScript

von Mathias Schäfer am 03.12.2015

Als JavaScript im Jahr 1995 erfunden wurde, war nicht absehbar, dass die Sprache einmal die führende Programmiersprache im Web werden würde. Umfangreiche Anwendungen im Browser, auf dem Server, dem Desktop und dem Mobilgerät sind heutzutage in JavaScript geschrieben. Wie ist es dazu gekommen, welche Schritte waren nötig und wie wird es weitergehen? |  Kommentare: 0

detaillierter Projektplan, handgezeichnet auf Papier

Konzeption und Projektplanung

Erfolgreiche Websites mit Plan

von Renate Hermanns am 02.12.2015

»Diese Webseite sieht überhaupt nicht so aus, wie wir uns das vorgestellt haben.« – das möchte kein Webworker über seine Arbeit hören. Leider musste sich diesen Satz wohl jeder schon sagen lassen, der sich mit dem Aufbau und der technischen Umsetzung von Websites beschäftigt. Doch wie konnte es dazu kommen? |  Kommentare: 12

Uhrenmacher bei der Arbeit

Meinung

Frontendentwicklung ist nicht einfach

von Jens Grochtdreis am 01.12.2015

In vielen Agenturen und Firmen wird das Frontend von Backendentwicklern nebenher gefertigt. Dabei wird die Komplexität des Themas von vielen Verantwortlichen unterschätzt. Die Rolle des Frontends sollte aufgewertet werden. |  Kommentare: 9

Seiten